Der Vorverkauf ist gestartet!

Der Vorverkauf für das 15. Lecker Entenrennen hat am vergangenen Samstag im Augarten begonnen.

Danke an den Bürgerfestverein, dass wir bei eurer Augartenparty wieder mit dem offiziellen Verkauf der ersten Enten an Bürgervorsteherin Karin Martens und „Entenvater“ Peter Erichsen, der auch im Auftrag von Bürgermeister Andreas Deidert die allererste Ente erwarb, starten durften.

Die tolle Stimmung im Augarten hat dafür gesorgt, dass schon ganz viele Enten für den guten Zweck verkauft werden konnten.

Danke auch an den ein oder anderen Entenkäufer, der die Kaufsumme mit einer Spende kräftig aufrundete. Auch dieses Geld wird zu 100% den Kindern in den Lecker Kindergärten und der Jugendfeuerwehr Leck zugute kommen.

In diesem Jahr haben wir uns erlaubt, den Preis für die Enten erstmalig zu erhöhen. Die ganze Organisation des Entenrennens erfolgt auf ehrenamtlicher Basis und mit Unterstützung vieler Sponsoren – nur die Enten, die wir jedes Jahr ersetzen müssen, werden von uns gekauft.

Damit am Ende noch eine schöne Summe für die fünf Kindergärten und die Jugendfeuerwehr Leck übrig bleibt, haben wir in diesem Jahr den Preis pro Ente von 4 € auf 5 € erhöht.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit sind aber nicht alle zum Verkauf stehenden Enten neu gekauft – ein großer Teil der Enten ist schon mindestens bei einem Entenrennen mitgeschwommen, wird im Vorfeld des Entenrennens bei der Textilpflege NF gründlich gereinigt.

Einen kleinen Einblick, wie groß die Freude bei den Kindergärten und der Jugendfeuerwehr Leck in 2022 war, findet ihr hier!

Wer jetzt noch keine Ente hat, muss sich aber keine Sorgen machen: in unseren Vorverkaufsstellen (alle zu finden in unserem Flyer und hier) gibt es noch reichlich gelbe Gummitiere zu erwerben. Wir werden in den nächsten Tagen auch noch den ein oder anderen lieben Post unserer Unterstützer teilen…

Aber ihr wisst ja: je schneller ihr euch eine Ente sichert, umso länger könnt ihr sie trainieren…

Große Freude bei den Lecker Kindergärten und Jugendfeuerwehr

7.078 € – dieser stolze Betrag konnte im September vom Vorstand des Freundeskreises der Ev. Kindergärten Leck an die Vertreter:innen von Jugendfeuerwehr Leck und fünf Lecker Kindergärten überreicht werden.

stehend v.l.: Jugendfeuerwehr Leck, Schulhausmäuse Oster-Schnatebüll, Montessori-Kinderhaus, Freundeskreis Ev. Kindergärten Leck, Dänischer Kindergarten. hockend v.l.: Waldkindergarten, Schwalbennest

6.010 € wurden mit dem Verkauf der Enten für das 14. Lecker Entenrennen erzielt, den Rest steuerte der Freundeskreis aus Mitgliedsbeiträgen und den Erlös vom Verkauf von Zuckerwatte und Naschi beim Hoffest auf Hof Schmörholm 1.068 € bei – dieser Betrag wurde unter den drei Ev. Kindergärten aufgeteilt.

Die Jugendfeuerwehr Leck erhielt 601 €, dieser Betrag fließt voraussichtlich in das kommende Zeltlager in Leck mit den Freunden aus Luxemburg ein. Das Schwalbennest erhielt 2.337 € und wird gemeinsam mit dem Kollegium und Leiterin Meike Bannick noch entscheiden, wofür das Geld verwendet wird.

Über 400 € freuen sich die Schulhausmäuse, die schon sehr lange von einem faltbaren Bollerwagen träumen – dieser Traum wird nun wohl Wirklichkeit werden.Das Montessori Kinderhaus wird die 1.819 € in die Neugestaltung des Spielplatzes investieren, für den die Kinder schon viele Ideen und Wünsche gesammelt haben.

Der Waldkindergarten möchte seinen Erlös in Höhe von 518 € in eine Mitarbeiter-Fortbildung zum Thema „Digitalisierung im Wald“ investieren, angeregt durch die beiden anderen Ev. Kindergärten Montessori Kinderhaus und Schwalbennest. Und der Dänische Kindergarten kann die 1.403 € gerade ganz besonders gut gebrauchen, denn die beliebte Rutsche ist kaputt gegangen.

Schon entdeckt? Das und vieles mehr….

….gibt es beim 14. Lecker Entenrennen am 04. September 2022 zu gewinnen…

Schon gesehen?

Karin und Corinna Erdmann von der Schneiderei Erdmann sind so lieb gewesen, einen Teil der Preise, die ihr mit eurer Ente gewinnen könnt, in einem ihrer Schaufenster zu dekorieren…

Natürlich werden die Gewinne rechtzeitig vor dem Entenrennen dort wieder abgeholt, damit ihr sie kurz nach dem Entenrennen im Augarten in Empfang nehmen könnt…


…wenn eure Ente schnell genug ist, um unter die ersten hundert Enten zu kommen. Als Hauptgewinn winkt übrigens ein HGV-Gutschein im Wert von 500€, mit dem ihr in allen teilnehmenden Betrieben einkaufen könnt.

Große Wäsche für kleine Enten…

Nach drei Jahren, die die geprüften Rennenten des Freundeskreises der Ev. Kindergärten untätig im Gemeindehaus schlummerten, ist heute der große Tag gekommen, dass sie sich endlich auf das 14. Lecker Entenrennen vorbereiten dürfen.

Auf geht die große Fahrt!

Nachdem das Orga-Team in Heimarbeit die alten Nummernschilder abgeknibbelt hat, wurden sie heute zur Wäscherei „Textilpflege NF“ in die Industriestraße gefahren.

Dort werden sie schon seit einigen Jahren einer Grundreinigung unterzogen, bevor sie mit neuen Nummern beklebt werden.

Die ein oder andere Ente hat das Bad in der großen Waschmaschine dringend nötig!

Das Orga-Team freut sich ganz besonders, dass Ilona und Lothar Jürgensen von der chemischen Reinigung mit diesem kostenfreien Service schon seit Jahren das Entenrennen unterstützen – so kommt mehr Geld den beteiligten Einrichtungen und damit unseren Kindern zugute!

Vielen Dank für euren tollen Service!

Wie es weiter geht mit den Enten, erfahrt ihr demnächst auf unserer Seite…